Schützengilde 1517 Landau
Wappen Sch¨tzengilde 1517 Landau
  • banner01.jpg
  • banner02.jpg
  • banner03.jpg
  • banner04.jpg
  • banner05.jpg

Scheffnergruppe

ScheffnerScheffner wird ein Mitglied der Schützengilde erst nach ca. 25-jähriger Zugehörigkeit im Verein.

Die Scheffner werden jeweils in der 1. Generalversammlung nach einem stattgefundenen Schützenfest (in der Regel alle 4 Jahre) in der Reihenfolge des Eintrittsdatums vom Vorstand für die Zeit von 4 Jahren benannt.

Die Aufgaben eines Scheffners sind in der Vereinssatzung bzw. in der Festordnung für das stattfindende Schützenfest festgesetzt. Die Scheffner stehen dem Vorstand in dieser Zeit hilfsbereit zur Seite.
Die Tätigkeiten bestehen für den Scheffner aus Verteilen von Einladungen, Kassieren von Festbeiträgen, Mithilfe bei der Durchführung der Schnadegänge und sonstigen Veranstaltungen.
Als Lohn und Anerkennung für diese Scheffnerzeit wird jedem Scheffner zum Beginn eines jeweiligen Schützenfestes vom Verein ein Pfingstbaum als Dank überbracht.

Die Scheffner (ca. 25 Personen) sind eine eigenständige Gruppe und bilden aus ihren Reihen den Schützenknecht, der dann als Organisator zwischen Scheffnergruppe und dem Vorstand fungiert.
Ein alter Scheffnerbrauch ist, dass die Scheffner am Ende der jeweiligen Amtszeit, zum abschließenden Schützenfest, ein Andenken in Form eines Geschenkes dem Verein übergeben.