Schützengilde 1517 Landau
Wappen Sch¨tzengilde 1517 Landau
  • banner01.jpg
  • banner02.jpg
  • banner03.jpg
  • banner04.jpg
  • banner05.jpg

Musketiere

MusketiereDie Musketiere stellten in jener Zeit als Knechte zu Fuß die Hauptkontingente jeder Armee. Im Gegensatz zum Pikenier verfügte der Musketier nur über eine Sturmhaube oder einen Filzhut.

Die Länge der Muskete betrug in der Regel etwa 1,50 m, die Schussweite etwa 225 m. Geschossen wird mit bis zu 5 gr. Schwarzpulver in relativ kurzen Schussfolgen. Ein Säbel sowie das Bandelier mit Pulverflaschen, den so genannten 12 Aposteln, und ein Pulverhorn vervollständigen die Ausrüstung.

MusketiereZum Exerzieren waren 143 unterschiedliche Kommandoworte notwendig. Das Landauer Exerzitium umfasst immerhin bis zu 30 Kommandoworte. Zur Gruppe der Musketiere gehören 50 Mann. Zur weiteren Ausstattung der Fußknechte gehören Trommler, die innerhalb der Marschordnung den Takt vorgeben; zur Erkennung dienen Fahnen, Standarten und Feldzeichen.