Schützengilde 1517 Landau
Wappen Sch¨tzengilde 1517 Landau
  • banner01.jpg
  • banner02.jpg
  • banner03.jpg
  • banner04.jpg
  • banner05.jpg

Marketenderinnen

MarketenderinnenSie waren Frauen, die von Anbeginn der Landsknechtskriege seit dem ausgehenden Mittelalter von den Schlachtfeldern und den Heereszügen nicht mehr weg zudenken waren. Marketenderinnen waren zumeist Ehefrauen von Landsknechten oder Söldnern. Sie waren zumeist Angehörige der gesellschaftlichen Unterschichten und verdienten sich ihren Lebensunterhalt mit Handel, der Versorgung Verwundeter und nicht selten auch mit käuflicher Liebe. Ihr Leben war von Hunger, Krankheit und bitterster Armut geprägt.

Sie gebaren ihre Kinder auf den Heereszügen, die wiederum als Tross- und Trommlerbuben oder Pferdeknechte ins unmittelbare Kriegsgeschehen gerieten. Das Trossvolk erreichte Ausmaße, welche die Söldnerheere oft zahlenmäßig weit übertrafen. Die Marketenderin ist als Mutter Courage in einer Novelle von Berthold Brecht verewigt worden.

In der Schützengilde sind ca. 80 Frauen und Kinder in original getreuen Kostümen zu sehen.

Marketenderinnen